©  Geo-Natur / Dr. Angela Wirsing

Wanderungen in die Erdgeschichte

Weitere Wanderungen finden Sie unter:

Wandern auf dem Erzweg

Sonntag, 04. Februar

Quellwasser und Klosterbier

Eine geologische Wanderung durch das Lillachtal, das durch seine Kalktuffterrassen weithin bekannt ist.

Treffpunkt: 13.15 Uhr in 91367 Weißenohe am Bahnhof (Gräfenbergbahn)

Länge und Dauer: ca. 7 km, etwa 3 ½ Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro.

 

 

Sonntag, 18. Februar

Verwunschene Steinbrüche

Viele Gebäude aus Sandstein prägen die Ortsbilder am Kalchreuther Höhenzug. Woher stammt das Material? Wie ist es entstanden? Begeben Sie sich auf eine Spurensuche im Sebalder Reichswald.

Treffpunkt: 13.30 Uhr Wanderparkplatz an der Fürther Straße zwischen Ortsende und Sportplatz von 90562 Kalchreuth (Richtung Nürnberg-Neunhof). Entfernung zum Bahnhof ca. 1,8 km Link zum Treffpunkt

Länge und Dauer: ca. 6 km, etwa 3 Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro.

In Zusammenarbeit mit der Naturhistorischen Gesellschaft Nürnberg

 

 

Sonntag, 25. Februar

Geschichten von Blei, Gips und skandinavischen Flüssen

Geologische Entdeckungen auf einer verkürzten „Traumrunde“ um Castell, dem bekannten Weinort am Fuße des Steigerwaldes.

Treffpunkt: 13.00 Uhr Wanderparkplatz an der B286 (gegenüber Gasthof Schwan) in 97355 Castell.

Länge und Dauer: ca. 6 km, etwa 3 Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro.

 

 

Sonntag, 04. März

Durch die Schwarzachschlucht

Eine Wanderung zu beeindruckenden Verwitterungsformen im Burgsandstein  -  oder Geschichten vom Entstehen und Vergehen.

Treffpunkt: 13.30 Uhr am Parkplatz beim Brückkanal in 90537 Feucht-Schwarzenbruck.

Länge und Dauer: ca. 6 km, etwa 3 Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro.

 

 

Sonntag, 11. März

Flussgeschichten

Die Schwabach und ihre Zuflüsse sind schon seit einigen zehntausend Jahren bedeutende Landschaftsgestalter. Doch bereits vor etwa 200 Millionen Jahren schlängelte sich hier ein großer Seitenarm des „Fränkischen Mississippi“ in Richtung Meer. Begeben Sie sich auf eine kurzweilige Spurensuche in die geologische Geschichte des Schwabachtales.

Treffpunkt: 13.00 Uhr am Busbahnhof (Von-Pechmann-Straße) in 91077 Neunkirchen am Brand

Länge und Dauer: ca. 9 km, etwa 3,5 bis 4 Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro

 

 

Sonntag, 25. März

Geschichten von Sand und Teufel

Unterschiedlich alte Sandvorkommen erzählen ihre Geschichte. Und scheinbar hatte auch der Teufel seine Finger im Spiel! Warum, das wird bei einer kurzweiligen Wanderung am Nordrand des Hahnbacher Sattels beantwortet werden.

Treffpunkt: 13.30 Uhr an der Kreuzbergkirche, ca. 4 km nördlich von Hahnbach (an der ST 2120 Richtung Vilseck).

Länge und Dauer: ca. 7 km, etwa 3,5 Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro.

In Zusammenarbeit mit der  AOVE GmbH

 

 

Sonntag, 15. April

Zwischen Ölschiefer und Scherbenacker

Eine Zeitreise durch rund 40 Millionen Jahre Erdgeschichte der Jurazeit. Lernen Sie dabei auch die Unterschiede von Bärlauch, Maiglöckchen und Herbstzeitlose in Bezug auf Standort und Aussehen kennen.

Treffpunkt: 13.30 Uhr in 91077 Hetzles vor der Kirche

Dauer: etwa 3,5 Stunden

Teilnahmegebühr: 7 Euro

 

 

Home

Aktuelles

über Geo-Natur

Unterwegs

für Kinder

Seminare

Wissenswertes

Links

Kontakt / Impressum