©  Geo-Natur / Dr. Angela Wirsing

Wanderungen in die Erdgeschichte

Weitere Wanderungen finden Sie unter:

Wandern auf dem Erzweg

Sonntag, 08. April

Verwunschene Steinbrüche

Den alten Steinbrüchen bei Kirchschönbach gilt ein besonderes Augenmerk. Bei der Wanderung wird auch der geologische Aufbau des Steigerwalds erläutert.

Treffpunkt: 13.30 Uhr Parkplatz beim Jagdhaus Ilmbach, 97357 Prichsenstadt

Länge und Dauer: ca. 6 km, etwa 3 Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro.

In Zusammenarbeit mit dem Verein Nationalpark Nordsteigerwald

 

 

Sonntag, 15. April

Zwischen Ölschiefer und Scherbenacker

Eine Zeitreise durch rund 40 Millionen Jahre Erdgeschichte der Jurazeit. Lernen Sie dabei auch die Unterschiede von Bärlauch, Maiglöckchen und Herbstzeitlose in Bezug auf Standort und Aussehen kennen.

Treffpunkt: 13.30 Uhr in 91077 Hetzles vor der Kirche

Dauer: etwa 3 Stunden

Teilnahmegebühr: 7 Euro

 

Sonntag, 22. April

Felsen, Hölle, Eisenfresser

Eine Entdeckungsreise in 150 Millionen Jahre Erdgeschichte. Was haben die Alpen und Eiszeiten mit der Landschaftsgestaltung der Frankenalb zu tun? Begeben Sie sich auf Spurensuche mit diversen Abstechern in die Botanik.

Treffpunkt: 13.00 Uhr an der Kirche in 91286 Obertrubach-Geschwand.

Länge und Dauer: ca. 7 km, etwa 3,5 Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro

 

 

Sonntag, 06. Mai

Kohle, Kalk und harte Brocken

Ein Ausflug in die geologische Vergangenheit zwischen Vils und Naab. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch 150 Millionen Jahre Erdgeschichte.

Treffpunkt: 13.30 Uhr in 92286 Rieden, am Parkplatz des Netto-Marktes

Länge und Dauer: ca. 7 km, etwa 3 Stunden.

Teilnahmegebühr: 6 Euro.

In Zusammenarbeit mit dem Kultur-Schloss Theuern

 

 

Sonntag, 13. Mai

Zweierlei vom Erz

Eine geologische Wanderung auf den Spuren des Eisenerzes rund um die Gugelplatte bei Auerbach.

Treffpunkt: 13.00 Uhr beim Brunnen, Oberer Markt in 91275 Auerbach i. d. Opf.

Länge und Dauer: ca. 7 km, etwa 3 Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro

In Zusammenarbeit mit der BayernTour Natur

 

 

Sonntag, 03. Juni

Schlangenstein, Mistelberg und Schafgarbe

Ein Ausflug in die Erdgeschichte nördlich von Heroldsberg mit Erläuterungen zu blühenden Wegbegleitern.

Treffpunkt: 13.30 Uhr Bahnhof Heroldsberg, beim Tempo-Denkmal am Bürgersaal in 90562 Heroldsberg

Länge und Dauer: ca. 7 km, etwa 3 Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro.

In Zusammenarbeit mit der BayernTour Natur

 

 

Sonntag, 10. Juni

Auf den Spuren versunkener Kulturen

Eine Wanderung durch eine wunderschöne Landschaft mit Erläuterungen zu den meist unscheinbaren geologischen, botanischen und kulturellen Schätzen entlang des Weges.

Treffpunkt: 13.30 Uhr Bahnhof Hartmannshof, bei der Wandertafel in 91224 Hartmannshof

Länge und Dauer: ca. 7 km, etwa 3 Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro.

In Zusammenarbeit mit der BayernTour Natur

 

 

Sonntag, 17. Juni

Auf den Moritzberg

Eine Zeitreise durch rund 50 Millionen Jahre Erdgeschichte. Zwischen „Klingenden Wasserfall“ und Gipfel des Moritzberges wechseln sich sandige und tonige Schichten ab. Wie ein schützender Deckel liegen die hellen Kalke des Weißjura auf der Hochfläche.

Treffpunkt: 13.30 Uhr am Marktplatz in 91207 Lauf-Schönberg

Länge und Dauer: ca. 7 km, etwa 3,5 Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro.

 

 

Sonntag, 15. Juli

Seifenkraut und Natternkopf

Eine botanische Wanderung durch die Kalchreuther Flur mit Erläuterungen zur Herkunft der Namen zahlreicher „Unkräuter“.

Treffpunkt: 13.00 Uhr am Bahnhof in 90562 Kalchreuth

Länge und Dauer: ca. 8 km, etwa 3,5 Stunden.

Teilnahmegebühr: 7 Euro.

In Zusammenarbeit mit der BayernTour Natur

 

 

Home

Aktuelles

über Geo-Natur

Unterwegs

für Kinder

Seminare

Wissenswertes

Links

Kontakt / Impressum